Spezialtraining: Fortschritte -„apportieren“ von Gegenständen

Wuff, wau: Was für ein Tag gestern: Mein Frauchen ist hochgradig freudig und ich habe eine Menge Lob bekommen. Warum?
Weil ich meinem Hundemensch die Schuhe gebracht habe und abends sogar zum ersten mal einen „heruntergefallenen“ Kugelschreiber. Und zwar deutlich in die Hand und mal eben nebenher, denn ich war nicht im Trainingsmodus,zumindest nicht am mittag. Abends wollte mein Hundemensch testen, was ich außer dern Schuhen nun noch in die Hand gebe.

Soweit sind wir laut Plan nicht, denn andere Assistenzaufgaben haben Vorrang. Ich habe entschieden: Einfach, also mache ich es mal eben: So-wau.

Das Anbringen von Gegenständen macht Frauchen punktuell mal so nebenbei. Das mit den Schuhen hat eine eigene Geschichte, die ich euch erzähle:
Ich sammle gerne die Schuhe ein und gehe damit stiften (in meine geheime Ecke und werfe sie dort umher). Damit die Schuhe nicht so sehr leiden, fing mein Hundemensch an (wenn sie mich gerade beobachtete oder ertappte) mich zu loben wenn ich nen Schuh gerade in die Schnauze nahm und es gab was leckeres oder ein anderes Spielzeug mit gaaanz viel Lob nach dem ausspucken oder in meine Richtung schleppen. Die ersten paar male war ich total verdutzt…so hab ich auch geguckt…“Häh? Ich werde belohnt?-Cool!“ Das  wurde immer mal wieder gemacht. Mehr eigentlich auch nicht.

Einiges von meinem Spielzeug bringe ich seit einigen Wochen zu meinem Hundemensch und daher weiß ich inzwischen was „brings!“ und „spuck“ bedeutet. Das läuft auch locker neben dem Training.

So, nun aber endlich zu gestern! Ich immer mit meinen Romanen und (wichtigen) Vorerzählungen, wuff-wau: Mein Frauchen saß in der Sofaecke auf dem Teppichboden. Ich lag vor dem Fenster und hatte dort etwas gedöst. Ich stand auf und ging unter dem Tisch entlang wo die Hausschuhe standen. Och ja, dachte ich mir und nahm einen in dem Mund (mit Seitenblick zum Hundemensch). Die hatte das auch gesehen und es gab nen Zungenplobb mit Leckerli zur Bestätigung. Cool! Dachte ich … nochmal und bin wieder hin. Da meinte mein Hundemensch „brings!“ und ich habs einfach gemacht, ohne viel nachzudenken. Bis zu meinem Hundemensch. Die hat mir den Schuh abgekommen und ich habe Wurst bekommen… mit mega freudiger Party!! Nun…da stand noch ein zweiter….Also, testete mich mein Frauchen, denn einer kann Zufall sein: Sie meinte „Such-Schuh“ (Mein Hundemensch benennt Gegenstände nebenbei) und zeigte in die Richtung des Schuhs. Da lag unterm Tisch sonst nichts mehr, also hab ich ihn ihr auch noch in die Hand gelegt. Hundeeinfach!

Mein Hundemensch war völlig aus dem Häuschen! Leider war keine Kamera in der Nähe und eigentlich auch gut so, denn so ist die Situation und der Moment ein besser erlebbarer für beide.
Nach der ersten Freude hat sie die Kamera geholt. Daher ist diese Videoaufnahme künstlich und gewollt hervorgerufen auch um zu schauen, wie sie sich verhält. Die Standorte sind dieselben geblieben.

Nun kann der Feinschliff folgen. Ich habe begriffen worum es geht, ja-wuff!

Bitte nicht wundern, das der Fußboden so krümmelig ist….Ich hatte zuvor einen Ast weiterzerlegt. Das ist eins meiner Hobbys.

 

Information zu dieser späteren Assistenzaufgabe

Das bringen & angeben von verschiedenen Gegenständen zu ihrer Assistenznehmerin lernt Lotta, damit sie in Zeiten von deren akuten Schmerzschüben die am Boden liegenden oder heruntergefallenen Gegenstände aufnehmen und in die Hand reichen kann. Auch das herausziehen von Dingen aus Schubladen mit anschließenden apportieren zum Hundemensch gehört dazu.

 

Advertisements

Autor: Assistenzhundeleben

Ich werde als Assistenzhund ausgebildet, um bei den vorhanden Einschränkungen meines Menschen unterstützend und stärkend zur Seite zu stehen.

8 Kommentare zu „Spezialtraining: Fortschritte -„apportieren“ von Gegenständen“

Belle hier den Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s